2013

Tönender Sonnenschein

musik-in-uns Workshop-Band Sonnenschein probt für ihren großen Auftritt am 10. August in der Nordmarkhalle

Der Bass wummert, die Trommeln tönen und lauter Gesang erklingt aus 16 Kehlen. Beim diesjährigen musik-in-uns Workshop geht es wahrlich nicht leise zu! Wie schon in den vergangenen zehn Jahren veranstaltet die Gruppe Norddeutsche Gesellschaft für Diakonie (NGD-Gruppe) auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit der bekannten Band Godewind einen Workshop für musikbegabte Betreute aus den zahlreichen Einrichtungen der Behindertenhilfe der NGD-Gruppe.

In diesem Jahr haben es Beschäftigte aus den Glückstädter, Eckernförder, Fockbeker, Rendsburger, Bad Oldesloer und Hohenwestedter Werkstätten in die Endauswahl geschafft. So auch Sebastian Tuchtenhagen, der in der Workshop-Band Sonnenschein singt: „Es macht Riesenspaß, gemeinsam Musik zu machen und ich freue mich schon total auf den Auftritt.“

Alle Sonnenschein-Bandmitglieder sind hochkonzentriert dabei und intensiv wird an den Stücken gefeilt. Ihr Repertoire reicht von Eigenkompositionen über Schlager bis hin zu Elvis-Songs. Alle haben ein gemeinsames Ziel: Am 10. August wollen sie beim musik-in-uns Festival in der Nordmarkhalle ihr Können auf großer Bühne präsentieren.

Zusammen mit Sonnenschein wird dann – anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Nordmarkhalle – auch die Band „Torfrock“ als Hauptakt mit auf der Bühne stehen. Torfrock ist seit langem eine bekannte Größe in Musikgeschäft und wird gewiss viele Besucher zum musik-in-uns-Festival locken.